Urlaub mit Hund am Meer

Posted March 15th, 2013 by Berta

Die Piratenhäuser auf Pasman versprechen einen idyllischen Urlaub

Die Homepage www.dogtravel.at bietet jede Menge Tipps und Infos für einen unvergesslichen Urlaub mit Hund. So findet man hier beispielsweise eine Checkliste für die Urlaubsplanung, damit man auch wirklich nichts vergisst. Beim Packen muss schließlich nicht nur an den eigenen Koffer gedacht werden, sondern auch an Impfpass/ Grenzpapiere, Versicherungsnummer und Anschrift der Haftpflichtversicherung, Transportkorb und Maulkorb, Leine, Halsband und/ oder Brustgeschirr, Zeckenzange, Sonnenschutz und viele weitere Dinge.

Für jedes Land gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen für Reisen mit Vierbeinern. Während bei einer Einreise in die Schweiz der EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres und eingetragener Tollwutimpfung ausreicht, muss für eine Reise nach Norwegen auch der Tollwut-Antikörpertest nachgewiesen und eine Bandwurmbehandlung durchgeführt werden.

Auch wenn das Auto für den Urlaub definitiv das geeignetste Reisemittel für den Hund darstellt, gibt es doch einige Dinge, die beachtet werden müssen. So müssen beispielsweise alle 2-3 Stunden Pausen eingelegt werden. Heruntergekurbelte Fenster können zudem zu einer Bindehautentzündung des Vierbeiners führen, womit der Urlaub mit Sicherheit hinüber wäre. Daher darf der Hund auf keinen Fall über längere Zeit im Fahrtwind sitzen oder gar den Kopf aus dem Fenster strecken.

Hunde, die das Wasser lieben, sind definitiv am Meer gut aufgehoben. Hier können sie nicht nur im Meerwasser schwimmen, sondern sich am Strand so richtig austoben. Allerdings sollte man für den Urlaub am Meer lieber in der Nebensaison planen, da auch Hunde einen Sonnenstich oder Sonnenbrand bekommen können, und zudem die Vierbeiner vorallem in der Hauptsaison nicht an jedem Strand ins Wasser dürfen. Viele nützliche Informationen zu den Hundestränden in Deutschland, Kroatien und Italien findet man hier.

Einen Urlaub der etwas anderen Art versprechen mit Sicherheit die Piratenhäuser am kristallklaren Wasser in Kroatien. Hier kann man problemlos auch mehrere Vierbeiner mitnehmen und Hunde dürfen auch ins Wasser. Neben mehreren Wassersportmöglichkeiten kann man sowohl Radfahren als auch Wandern. Für Sportliche gibt es zudem Mountainbikestrecken. Die einfach ausgestatteten, ehemaligen Fischerhäuser sind an der Südküste der kroatischen Insel Pasman gelegen und werden von Oliven- und Feigenbäumen umgeben.  Wer auf Supermärkte, Restaurants und Netzstrom verzichten kann, und auf der Suche nach einer ruhigen, idyllischen Urlaubsdestination ist, ist mit den Piratenhäusern gut beraten.

 

 

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>