Frankreich ist wohl das Reiseland, in dem es die schönsten Ferienhäuser in Europa gibt und viele von uns möchten während des Urlaubs nicht auf unseren geliebten Vierbeiner verzichten. Aber für Frankreich gelten einige Bestimmungen, die beim Mitführen des Hundes bei der Fahrt nach Frankreich und im Lande zu beachten sind.

Da Frankreich zur EG gehört, gilt hier, wie in Deutschland, die EG-Verordnung 998/2003. Diese schreibt unter anderem vor, dass der Hund bei der Einreise entweder eine Tätowierung oder einen Mikrochip hat, damit man ihn eindeutig identifizieren kann. Sollten Sie mit mehr als fünf Hunden oder mit einem Hund, der weniger als drei Monate alt ist, nach Frankreich reisen wollen, müssen Sie eine Sondergenehmigung des französischen Landwirtschaftsministeriums beantragen.

An Schutzimpfungen sind, wie in Deutschland auch vorgeschrieben:

Impfung gegen Tollwut. Bei einer ersten Impfung muss diese länger als 21 Tage vor der Einreise vorgenommen worden sein. Bei einer Auffrischung darf die Impfung nicht länger als ein Jahr zurück liegen. Die Impfung muss in dem Hunde Impfpass eingetragen sein und sie müssen diesen auch mit dabei haben.

Daneben ist für den Hund auch ein Pass erforderlich. Dieser muss sich an die Formvorschriften der genannten EG-Verordnung orientieren und muss zwingend durch einen Tierarzt ausgestellt worden sein.

Wer einen Kampfhund der 1. Kategorie der Verordnung mitnehmen möchte, hat leider Pech. Die Einreise dieser dort genannten Hunderassen ist verboten. Hunde der 2 Kategorie ist erlaubt, wenn dieser ein von einem internationalen Tierzüchterverband zugelassenes Stammbuch hat. Dieses sollten Sie ebenfalls immer dabei haben.

Hunde müssen in Frankreich in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf öffentlichen Plätzen (auch Parks) und auf den Straßen an der Leine geführt werden. Hunde der zweiten Kategorie dürfen nur von einer Volljährigen Person geführt werden und sie müssen einen Maulkorb tragen.

In Frankreich darf man übrigens keine Hunde mit an den Strand nehmen.

One Response to “Mit dem Hund nach Frankreich – was muss ich beachten?”

  1. Sergio Penez

    Klasse Artikel besten Dank! Den hab ich mir sofort gespeichert :-)

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>